Selena Gomez

Selena Gomez

Selena Gomez will keine falschen Freunde.

Die 'Come and Get it'-Interpretin hat in den letzte 12 Monaten viel über Freundschaft gelernt und findet, dass es wichtig ist, zu wissen, mit wem sie sich umgibt.

Gomez erklärte: "Ich würde sagen, die größte Lektion, die ich 2016 gelernt habe, war Aufmerksamkeit. Ich glaube, dass es wirklich wichtig ist, aufmerksam zu sein, mit wem man sich umgibt, die Leute, mit denen man absichtlich Zeit verbringt."

Die 24-jährige Sängerin findet außerdem, dass die wichtigsten Freundschaften die sind, bei denen man sich auf den anderen verlassen kann und sich wirklich für ihn interessiert.

In 'Instagram's Live Feature' sagte sie: "Manchmal gehe ich mit Freunden zum Abendessen und wenn wir gehen, denken wir 'Das war so ein sinnloses Dinner. Was habe ich davon gelernt? Was werde ich davon haben? Was war der Sinn dahinter?' Und dann an anderen Abenden sitzen wir fünf Stunden lang mit Freunden am Tisch ... [diskutieren,] wo man im Leben ist. Also, wo wir sind - wir fragen andauernd nach, so nach dem Motto 'Hey, geht's dir gut? Läuft alles?' "


tagged in